Pfotenpflege

Pfotenpflege

Das Wohlbefinden des Hundes schließt die Gesundheit der Pfoten ein. Auffälligkeiten beim Laufen wie ein leichtes Hinken oder häufiges und
auffälliges Lecken der Pfoten können Hinweis darauf sein, dass die Pfoten Pflege benötigen.

Schutz und höhere Belastbarkeit durch unterstützende Pflegeprodukte

Zur Pflege gehört auch das Inspizieren nach dem Spaziergang: Zwischen den Zehen können sich kleine Steinchen, Dornen oder winzige Glassplitter festsetzen und beim Laufen stören.
Bricht die kalte Jahreszeit mit Eis und Schnee herein, kann die Ballenhaut durch Streusalz, feuchte und raue Untergründe bei empfindlichen Tieren Risse bilden. Melkfett, Hirschtalg oder Vaseline, vor dem Spaziergang aufgetragen, können einen Schutz bieten und für eine höhere Belastbarkeit sorgen. Mit klarem Wasser lassen sich Streusandrückstände beseitigen. Bei spröden Ballen können Pflegemittel, die Hautöle (Lavendelöl, Salbeiöl, Mandelöl) enthalten, sorgfältig einmassiert, diese
geschmeidig und belastbar machen. Ätherische Öle (Geruch!) oder Konservierungsstoffe sollten nicht enthalten sein. Besonders eignen sich Produkte, die sehr schnell einziehen und Spuren auf Teppichen oder ein Ausrutschen verhindern.

Ein besonderes Problem können bei langhaarigen Rassen die Haare zwischen den Zehen darstellen. Wenn sie überstehen, sollten sie gekürzt werden. Dies betrifft Haare, die Druckstellen am Pfotenballen verursachen können, nicht die Haare auf der Pfote. Fachpersonal in den Hundesalons helfen gern weiter.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

CD-Vet Pfotenpflege 10 ml

Pfotenpflege 10 ml Natürliches Pflegemittel Pflegt spröde und rissige Ballen bei hoher Beanspruchung im Sommer und Winter.

14,95 *
100 ml = 149,50 €
Innerhalb von 1 - 3 Tagen lieferbar

CD-Vet Haut- und Pfotenbalsam 75 ml

Haut- und Pfotenbalsam 75 ml (ehem. Pflegebalsam) Pflegemittel Pflegt die Haut intensiv bei rissigen und trockenen Stellen.

20,95 *
100 ml = 27,93 €
Innerhalb von 3 bis 5 Tagen lieferbar