Nahrungsergänzung

Nahrungsergänzung


Katze_Ergaenzung

Nahrungsergänzung gezielt und sinnvoll vorbeugend gegen Krankheiten bei Katzen einsetzen

Mit der richtigen Auswahl des Futters erhält die Katze in der Regel alles, was sie benötigt. Unter bestimmten Bedingungen kann es dennoch sinnvoll sein, gezielt, aber maßvoll zu ergänzen. Im fortgeschrittenen Alter, bei Stress, Mangelsymptomen und Krankheit kann sich durch die Nahrungsergänzung das Befinden verbessern. Eine optimale Zusammenstellung der Nahrungsergänzungsstoffe kann sich bei Hauskatzen positiv auf das Wohlbefinden und vorbeugend gegen Krankheiten auswirken.

Das Angebot an Ergänzungsmittel ist groß: Das betrifft die Inhaltsstoffe ebenso wie die Darreichungsformen. Multivitamin-Präparate stärken die natürliche Abwehr und beeinflussen den Stoffwechsel verschiedener Organe (Magen, Darm, Nieren, Nerven). Biotin hilft bei Problemen der Haut und des Fells. Ein Sonderfall stellt Taurin dar. Es handelt sich dabei um eine organische Säure, die in Fisch und Fleisch enthalten ist. Katzen können diese nur in geringem Maße selbst herstellen. Wegen seiner Bedeutung in der Regulation des Herzschlags, für die Fruchtbarkeit der weiblichen Tiere und für die Augenfunktion sollte auf eine ausreichende Versorgung geachtet werden.

Nahrungsmittelergänzungen können sinnvoll sein, wenn tatsächlich ein Bedarf besteht. Bei der Anwendung ist Vorsicht geboten: Nicht nur ein Mangel hat schädliche Wirkungen, eine Überdosierung ebenfalls. Nahrungsergänzungsmittel können keine medikamentöse Therapie bei auftretenden Krankheitssymptomen ersetzen.

Die Mikronährstoffversorgung ist ein entscheidender Faktor, wenn Gesundheit bestehen bzw. Krankheit bekämpft werden soll. Angesichts ausgebeuteter Böden, denen über Jahrhunderte lebenswichtige Mineralien entzogen wurden, leiden heutzutage viele Tiere, aber auch Menschen an einem Mangel an Mikronährstoffen: Sie sind einfach nicht mehr in den pflanzlichen Ernten im notwendigen Maße enthalten und damit auch nicht im Fleisch der Tiere, die damit gefüttert werden. Hund, Katze, Mensch – alle haben sie dasselbe Problem: Sie verhungern vor vollen Tellern, ja sogar angesichts von Übergewicht können dramatische Mangelzustände im Körper in Bezug auf bestimmte Mineralstoffe herrschen.
Die sogenannte Mikronährstoffversorgung ist deshalb extrem wichtig. Darunter versteht man die Gabe von Spurenelementen in einer bestimmten, bioverfügbaren Form. Einfach dieses oder jenes chemische Element der Nahrung zuzusetzen hilft nicht: Unser Organismus kann es nur resorbieren, das heißt in seinen Stoffwechsel aufnehmen, wenn ein Spurenelement zuvor von einer Pflanze oder einem anderen Tier metabolisiert [verstoffwechselt] wurde. Das bedeutet, die chemische Substanz muss an ganz bestimmte, andere organische Moleküle gebunden sein, um beim Essen oder Trinken für Mensch und Tier letztlich zur Verfügung zu stehen. Zum Beispiel mit der Mikronährstoffversorgung von CD-Vet MicroMineral Hund und Katze können Halter eine ausgezeichnete Nahrungsergänzung verfüttern, die Mangelzustände und die damit verbundenen Krankheitsbilder verhindern oder beseitigen soll.

Im Care4vet-Shop führen wir Nahrungsergänzungsmittel für Katzen von den Herstellern Gladiator Plus Katze, Cd-Vet Katze, PerNaturam Katze.
Wir erweitern unser Sortiment regelmäßig.
Vermissen Sie ein Produkt? Dann kontaktieren Sie uns bitte.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Gladiator Plus 100 ml
Ergänzungsfuttermittel für Katzen zur Stärkung u.a. des Immunsystems

23,90 / VKE *
1 l = 239,00 €

Innerhalb von 3 - 5 Tagen lieferbar

Schneller Versand - versandkostenfrei!
Gladiator Plus 500 ml  Ergänzungsfuttermittel für Katzen
Das Immun- und Energie-Elixier zur Stärkung und gezielten Optimierung des Allgemeinzustandes

 

54,90 / Flasche(n) *
1 l = 109,80 €

Innerhalb von 1 - 3 Tagen lieferbar