Equine74

Equine74

 

Equine74

Zum Magengeschwür muss es nicht kommen. Hier kann Equine 74 helfen.
Magengeschwüre können unterschiedliche Ursachen haben. Sie sind zum einen stressbedingt, aber auch eine unzureichende Ernährung, wie zum Beispiel zu lange Fresspausen, oder zu zuckerhaltige Futtermittel können dafür verantwortlich sein.
Tatsache ist, dass über die Hälfte aller Turnierpferde unter Magengeschwüren leiden, wie ernst zu nehmende Untersuchungen festgestellt haben. Da aber auch Pferde, die in erster Linie Freizeitzwecken dienen, davon betroffen sind, bleibt der Ursachenforschung ein gehöriger Spielraum. Dass problematische Entwicklungen im Pferdemagen aufgetreten sind, ist auch äußerlich erkennbar, zum Beispiel an verändertem Verhalten. Wenn Verdauungsstörungen an der Tagesordnung sind, bedarf die tägliche Futterration unter Umständen ergänzender Maßnahmen, die dafür sorgen, dass zugefüttert wird, was der gesunden, artgerechten Ernährung fehlt. Dafür eignen sich in Sonderheit Mineralstoffe, wie sie in Equine 74 enthalten sind. Sie können schädliche Einflüsse, wie zu viel Magensäure, neutralisieren.

Zu viel Kraftfutter ist schlecht verdaulich
Ein vielleicht zu ehrgeiziges Training kann Stress bedeuten, auch häufige Ortswechsel und Schwierigkeiten, die bei der Haltung gelegentlich auftreten. Die Entstehung eines Magengeschwürs hat viele Ursachen, auch verordnete Medikamente können ihren Teil dazu beitragen. Hier gilt es, rechtzeitig vorzubeugen, damit sich Belastungen nicht zu Symptomen auswachsen. Der Pferdemagen ist in erster Linie für die Aufnahme und Verarbeitung von Raufutter geschaffen. Wird jedoch zu viel Kraftfutter aufgenommen, kommt es leicht zur Überproduktion von Magensäure. Das greift die Schleimhaut an, vor allem, wenn dem nicht durch ausreichend Speichelbildung entgegengewirkt werden kann. Ergänzende Nahrungsmittel, wie Equine 74, können da Abhilfe schaffen. Sie stellen dem Organismus zur Verfügung, was er für eine geregelte Verdauung braucht.

Equine 74 - Zur Vorbeugung und auch zur Behandlung
Wenn Ihr Pferd einen gesunden Appetit vermissen lässt, sollten Sie den Grund dafür in Erfahrung bringen. Die regelmäßige Fütterung mit nicht zu langen Fresspausen ist wichtig für eine gesunde Verdauung. Das Krippenfutter kann besser verdaut werden, wenn zuvor etwas Heu gegeben worden ist. Mangelerscheinungen durch fehlende Nährstoffe sind auszugleichen, indem man sie konzentriert zuführt. Das kann sich auch dann positiv bemerkbar machen, wenn es bereits zu Erkrankungen gekommen ist. Zahlreiche gute Erfahrungen sprechen für den Einsatz von Equine 74, und auch Tierärzte setzen Equine 74 immer häufiger ein. Das gezielte oder kontinuierliche Verfüttern von geeigneten Mineralstoffen kann Schlimmeres verhindern und offensichtliche Beschwerden lindern helfen. Stellen Sie sicher, dass es Ihrem Pferd gut geht, wenn Sie Anlass zur Besorgnis haben, treffen Sie geeignete Vorkehrungen und geben Sie Ihrem Pferd Equine 74.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Equine74 für Pferde 2 kg Pellets - versandkostenfrei

Equine74 - Versandkostenfrei (D)
Rotalgen in Equine74 enthalten eine große Menge an Spurenelementen

 

Ab 77,90 € *
100 g = 3,90 €